green.building

green.building und BIM Planung

Die durch uns verwendeten Planungssysteme bieten eine maximale Effizienz und Produktivität in der TGA-Planung. Die BIM-Funktionen (Building Information Modeling) sorgen in jeder Phase des Projekts für eine höhere Effizienz und für Kosteneinsparung. Wenn der Betrieb von Versorgungssystemen vor dem eigentlichen Baubeginn modelliert und getestet wird, können die Systeme wie geplant ohne kostspielige Überraschungen auf der Baustelle installiert werden.

BIM bietet Ihnen beispielsweise folgende Vorteile:

  • Entwurf mit realen Produkten führender Hersteller; jedes 3D-Produktmodell beinhaltet präzise Abmessungen und umfassende technische Daten
  • Entwurf in 2D und 3D
  • Durchführen von Berechnungen parallel zum Entwerfen, (z.B. Druckabfall, Schallpegel, usw.), Dimensionierung und Kollisionskontrolle zwischen TGA-Installationen und den strukturellen Gebäudebestandteilen
  • Echter Building Information Modelling-Workflow
  • Umfassende Lokalisierung und Unterstützung von länderspezifischen Gebäude- und Design-Standards
  • Bewährtes Know-How aus Tausenden von Projekten weltweit
  • Plugins für schnellere Produktauswahl
  • Automatisierte Funktionen, die Zeit sparen und Routineaufgaben beschleunigen
  • Von Ingenieuren für Ingenieure entwickelt

Echter Building Information Modelling (BIM)-Workflow

Unsere TGA Planungen verfügen bereits über alles, was für die Realisierung selbst der anspruchsvollsten BIM-Projekte erforderlich ist. Ein BIM-Workflow ermöglicht auf folgende Weise Qualitätssteigerungen und Kostensenkungen im gesamten Projektverlauf:

  • Änderungen sind leichter möglich
  • Aktualisierungen und Revisionen sind für alle Projektmitglieder einsehbar
  • Die Kollaborationsoptionen von MagiCAD sorgen dafür, dass der kontinuierliche Informationsaustausch und die Projektkoordination mühelos und zuverlässig erfolgen
  • MagiCAD-Modelle ermöglichen eine effiziente Kollisionskontrolle
  • Die Erstellung präziser Stücklisten verbessert die Kostenkontrolle und Installationsplanung
  • Energieberechnungen sind aussagekräftiger, wenn Gebäudestruktur und Installationen in einem Modell zusammengefasst sind
  • Die Schnittstellenoptionen von MagiCAD erlauben eine ansprechende Darstellung mit hochwertigen 3D-Bildern und Animationen in Navisworks und anderen Anwendungen

Anwendungsintegration

Architektur / Statik

Schwerpunkt: Building Modelling mit Building Design Suite Ultimate
  • AutoCAD
  • AutoCAD Architecture
  • AutoCAD MEP
  • AutoCAD Raster Design
  • ReCap
  • Showcase
  • Revit Architecture / Revit Structure
  • 3ds Max
  • Inventor
  • InfraWorks 360*
  • Robot Structural Analysis Professional
  • Navisworks Manage

TGA BIM Planning / Gebäudetechnik und Anlagenbau

Schwerpunkt: liNear TGA BIM Gebäudetechnik Desktop / MAGICAD- Systems
  • Revit MEP / AutoCAD MEP
  • Netzberechnung mit Redimensionierung
  • 3D-Konstruktion
  • Nachweise und Auslegungen
  • Building Manager / Gebäudedaten erfassen
  • Building Heating / Heizlastberechnung und Schnellauslegung
  • CAD Konstruktion / Schemageneratoren + Schlitzplanungsassistenten
  • CAD Konstruktion Heizung / Schemageneratoren
  • Desktop Water / hygienisch optimalen Trinkwasserinstallationen
  • Analyse Heating / Heizungsrohrnetzberechnung
  • 3D Pipe&Power / 3D-Konstruktion
  • Cooling Dynamic / Kühllast dynamisch
  • Analyse Cooling / Kälterohrnetzberechnung
  • Analyse Potable Water / Trinkwasserverordnung DIN 1988-300
  • Analyse Waste Water / DIN EN 12056/DIN 1986-100
  • Building Ventilation / Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6
  • Analyse Gas / TRGI 2008

Mengen- und Kostenermittlung

Schwerpunkt AVANTI 2016
  • integrierte IFC-Schnittstelle
  • Einlesen von Gebäudedaten
  • BIM-Prozess optimiert
  • X31-Mengenschnittstelle
  • Schnittstellen für GAEB, DXF, IFC, SKP, Excel®, Word®, Outlook®etc
  • Kostendaten aus BKI, DBD, Heinze, Sirados
  • Phasenvergleich zur Kontrolle im BIM-Prozess